• Kind sein, heute klein
    morgen groß

  • Kind sein, heute klein
    morgen groß

  • Kind sein, heute klein
    morgen groß

Kindergarten "Pinocchio"

Ein Kind muss wachsen, sich orientieren und aufgehoben fühlen

Kindergarten Pinocchio
Kindergarten Pinocchio

Das Beste zum Spielen für ein Kind ist ein anderes Kind! (Friedrich Wilhelm August Fröbel (1782-1852))

Die Kindergartenjahre sind eine wichtige Zeit und der Kindergerten ein guter Ort zum Erwerb kindlicher Erfahrungen. In unserem Haus sehen wir jedes Kind als besonders und einzigartig an. Sie sind die Hauptpersonen. Wir Erzieherinnen ermöglichen ihnen fröhliches Spielen und Lernen.

In unserer Einrichtung werden ca. 15 bis 18 Kinder im Alter von 1 Jahr bis Schuleintritt in familiärer Atmosphäre betreut. Großes Augenmerk richten wir auf Bewegung in der Natur. Wenn das Wetter es zulässt, findet oft der gesamte Tagesablauf in unseren schönen großen Garten statt. So bieten wir den Kindern vielfältige Möglichkeiten für eine naturbezogene und gesundheitsfördernde Entwicklung mit viel Spiel, Spaß und Bewegung.

Akkordeon

Haus

Unser Haus befindet sich in dem kleinen Ort Stöckey, welcher zwischen dem Südharzrand und dem Ohmgebirge, am Rande des Eichsfeldes liegt. Das Haus wurde 1985 als Kinderkrippe erbaut und 1992 wurde auch der Kindergarten mit aufgenommen.

Die Einrichtung ist ein Flachbau und alle Räume befinden sich auf einer Ebene und somit treppenfrei. Wir haben zwei große Gruppenräume, einen Bauraum, Kreativraum, Schlafraum, Waschraum, eine Garderobe und die Küche, in der wir essen. Die Raumgestaltung ist altersentsprechend und richtet sich nach den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder nach Aktivität und Bewegung sowie Ruhe und Entspannung. Spielzeug und Materialien sind für die Kinder selbstständig zu erreichen.

Am Haus befindet sich ein großes Außengelände, das zu jeder Jahreszeit genutzt werden kann. Es gibt große Rasenflächen mit alten schattenspendenden Bäumen, vielfältige Spielgeräte, einen großen Sandkasten, Sitzgruppen und auch eine breite gepflasterte Fläche, auf der die Kinder mit Fahrzeugen fahren können.

Unser Haus öffnet täglich von 06.15 – 16.15 Uhr (außer an Feiertagen und in den Schließzeiten) und wird von ca. 15 – 18 Kindern besucht. Sie sind zwischen 1 und 6 Jahren alt. Unser Mitarbeiterteam besteht aus zwei Erzieherinnen, einer Raumpflegerin und einem Hausmeister.

Konzept

Drei Dinge braucht das Kind; es braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann, es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann und es braucht Gemeinschaften, in denen es sich aufgehoben fühlt. (Prof. Dr. Dr. Hüther)

Unsere kleine Einrichtung ist eine solche Gemeinschaft für die Bedürfnisse und Interessen der Kinder. Es ist ein Ort, an dem wir fröhlich spielen, viel erleben und in der Lebenssituation lernen. Unser pädagogisches Grundanliegen orientiert sich am Thüringer Bildungsplan und beinhaltet Elemente der Fröbelschen Theorie (Kopf - Herz - Hand) und seines Spiel- und Beschäftigungssystems. Wir pflegen alle Fröbelschen Mittel (Legetafel, Muggelsteine, Papierstreifen, Stäbchen… ) und beziehen die Spielgaben (Kugel, Walze, Würfel) mit ein. Das Spiel steht im Mittelpunkt des Lebens im Kindergarten,die Tätigkeit als wichtigster Entwicklungsfaktor der Kinder. Wir erleben die Natur hautnah. Der pädagogische Grundgedanke Friedrich Fröbels „Kommt lasst uns unseren Kindern leben“ verleiht unserem pädagogischen Grundanliegen besonderen Nachdruck. Er drückt damit seine besondere Zuwendung zum kind aus und verpflichtet uns auch heute, alles dafür zu tun, dass sich jedes Kind optimal entwickeln kann.

Um unsere Aufgaben als familienergänzende und unterstützende Einrichtung zu erfüllen, ist eine sehr gute und enge Zusammenarbeit mit den Eltern zwingend und unerlässlich. Wir geben den Eltern Einblick in unsere pädagogische Arbeit, beteiligen sie an Entscheidungsprozessen, kooperieren untereinander bei Bewältigungen von Problemen und schaffen eine gegenseitige Vertrauensbasis.

Formen unserer Elternarbeit sind unter anderen: Elternabende, Wahl des Elternbeirates, Aufnahme – Elterngespräche, Elternmitarbeit bei Festen, Fahrten, Arbeitseinsätze und vieles mehr.

Tagesablauf

Unser Tagesablauf ist zeitlich eingeteilt, kann aber auch je nach Bedürfnissen der Kinder oder der Situation verändert werden.

Für Frühstück und Vesper sorgen die Eltern selbst. Das schmackhafte Mittagessen liefert die Firma „Frischmenü“ aus Teistungen. Getränke bieten wir den ganzen Tag über an. In der warmen Jahreszeit findet oft der gesamte Tagesablauf (außer Mittagschlaf) in unserem schönen großen Garten statt.

  

Tagesablauf

  • 06.15 – 08.30 Uhr Begrüßung der Kinder, gemeinsames Spiel
  • 08.30 – 09.00 Uhr Frühstück
  • 09.00 – 10.30 Uhr gemeinsamer Morgenkreis, individuelle Lernangebote in den Gruppen, Freispiel
  • 10.30 – 11.15 Uhr Aufenthalt im Freien
  • 11.15 – 12.00 Uhr gemeinsames Mittagessen
  • 12.00 – 14.15 Uhr Mittagsruhe
  • 14.15 – 14.45 Uhr Vesper
  • 14.45 – 16.15 Uhr Nachmittagsgestaltung, Verabschieden der Kinder

Elternarbeit

Die Betreuung in unserer Kindertagesstätte ist familienunterstützend.

Deshalb messen wir dem Kontakt zu den Eltern eine große Bedeutung bei.

Im Interesse unserer Kinder nutzen wir die verschiedenen Möglichkeiten, um mit

unseren Eltern ins Gespräch zu kommen.

  • Informationsgespräch für interessierte Eltern
  • Aufnahmegespräch
  • Elternabende
  • Individuelle Elterngespräche
  • Elternmitarbeit
  • Elternmitbestimmung

Nur eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Eltern und Erzieherinnen bietet den Kindern die Chance, sich optimal zu entwickeln, um für das Leben gerüstet zu sein.

Ziele unserer Elternarbeit sind der Erfahrungsaustausch über gemeinsame pädagogische Ziele sowie die Schaffung einer aus Vertrauen basierenden Erziehungspartnerschaft.

Kosten

  • Ganztagsbetreuung:

Für die Betreuung der Kinder in der Kindertageseinrichtung sind monatlich von den Erziehungsberechtigten für eine Ganztagsbetreuung Elternbeiträge in folgender Höhe zu entrichten:

Kinder von 1 bis 2 Jahren 175,00€

Kinder von 2 Jahren bis Schuleintritt 100,00€

Der Betrag für „Kinder von 1 bis 2 Jahren“ gilt bis einschließlich des Monats, in dem das Kind das 2. Lebensjahr vollendet hat.

  • Halbtagsbetreuung:

Bis zu 5 Stunden vormittags 70% des Ganztagsplatzes

  • Staffelung nach Kinderzahl:

Werden gleichzeitig mehrere Kinder einer Familie in der Kindertageseinrichtung betreut, staffeln sich die Elternbeiträge wie folgt:

Erstes Kind 100% des maßgebenden Beitrags

Zweites Kind 70% des maßgebenden Beitrags

Drittes Kind 40% des maßgebenden Beitrags

Ab viertem Kind beitragsfrei

  • Mittagessen inklusive Getränke:

2,50€ pro Tag

Impressionen

Bauzimmer Pinocchio
Bauzimmer Pinocchio
Garderobe Pinocchio
Garderobe Pinocchio
Garten Pinocchio
Garten Pinocchio
Spielzimmer Pinocchio
Spielzimmer Pinocchio
Küche Pinocchio
Küche Pinocchio
Spielzimmer Pinocchio
Spielzimmer Pinocchio
Spielzimmer Pinocchio
Spielzimmer Pinocchio
Schlafraum Pinocchio
Schlafraum Pinocchio
Waschraum Pinocchio
Waschraum Pinocchio
Spalten-Container

Kontakt

Kindergarten "Pinocchio"

Schulstraße 7
37345 Sonnenstein OT Stöckey

Telefon: 036072 80112
Telefax: 036072 189059

Mail: pinocchiodiakoniewerk.com

Ansprechpartner: Frau Roswitha Holzapfel

Lageplan

Render-Time: -0.323417