• Leben, Lachen,
    Genießen

  • Leben, Lachen,
    Genießen

  • Leben, Lachen,
    Genießen

Diakonie Sozialstation Nordhausen / Günzerode

Ihre Partner für ein selbstbestimmtes Leben zuhause

Pflegekraft und Senior
Pflegekraft und Senior

Ambulante Pflege wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Deshalb ist es notwendig, einen zuverlässigen Partner in Ihrer Nähe zu haben, der Sie in der häuslichen Pflege unterstützt und im Alltag begleitet. Das Diakonie-Werk Landkreis Nordhausen-West e. V. bietet im Landkreis Nordhausen seit 1991 Ambulante Pflege an.

Mit den Diakonie Sozialstationen in Nordhausen und Günzerode leisten wir für alle Menschen die Hilfe und Unterstützung benötigen, einen umfassenden Pflegeservice, Betreuung, medizinische Versorgung, Beratung und Begleitung in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung.

Wir möchten, dass Sie ein möglichst selbstbestimmtes und würdiges Leben führen können. Daher richten wir unsere Leistungen auf Ihre individuellen Bedürfnisse aus.

Wir sind Vertragspartner aller Kranken– und Pflegekassen, der Sozialhilfeträger und der Träger gesetzlicher Unfallversicherungen.

Leistungen

Wir betreuen Sie kompetent zu Hause und erleichtern ihr Leben, egal ob Sie kurzfristig krank sind, regelmäßige Pflege benötigen oder einfach Unterstützung im täglichen Leben brauchen.

Wir möchten, dass Sie sich wohl fühlen und durch uns gut versorgt sind und bieten Ihnen ein Rund-um-Paket pflegerischer, medizinischer, hauswirtschaftlicher und sozialer Unterstützung an.

Ganz gleich, ob Sie nur jemanden für Ihren Einkauf benötigen oder Sie in Ihren 4 Wänden medizinisch versorgt werden müssen: Wir wissen was zu tun ist und freuen uns darauf, Ihnen und Ihren Angehörigen mit folgenden Leistungen ganz nach Bedarf zu helfen.

     

Grundpflege

Pflegerische Maßnahmen zur Grundpflege können mit Unterstützung, unter Anleitung, als teilweise oder vollständige Übernahme durch eine Pflegekraft erfolgen.

  • Körperpflege mit vorbeugenden Maßnahmen: Waschen, Duschen, Baden, An-/Auskleiden, Zahn-/Mundpflege, Kämmen/Haarwäsche, Rasieren, Nagelpflege
  • Ausscheidung: Darm- oder Blasenentleerung, Inkontinenzversorgung, Versorgung eines Blasenkatheters, Stomaversorgung
  • Ernährung: mundgerechte Zubereitung von Mahlzeiten, Verabreichen der Nahrung, Sondenernährung
  • Mobilität: Aufstehen und Zubettgehen, Stehen/Gehen, körpergerechtes Lagern/Bewegen bei bettlägerigen Klienten, Treppensteigen, Verlassen und Wiederaufsuchung der Wohnung, Mobilisation

Behandlungspflege

Von Behandlungspflege spricht man, wenn im Rahmen einer ärztlichen Behandlung eine pflegerische Versorgung notwendig ist. Sie wird in der Regel vom Arzt verschrieben, wenn dadurch eine Krankenhausbehandlung vermieden oder verkürzt wird oder wenn durch die Behandlungspflege das Ziel der ärztlichen Behandlung gesichert wird. Maßnahmen zur Behandlungspflege umfassen medizinische Hilfeleistungen, die nicht vom behandelnden Arzt selbst erbracht werden, sondern von einer examinierten Pflegefachkraft.

  • Medikamente herrichten und verabreichen
  • Injektionen herrichten und verabreichen
  • Blutdruck-/Blutzucker-Kontrolle
  • Anlegen und Wechseln von Wundverbänden/Wundmanagement
  • Dekubitusbehandlung
  • Anlegen von Kompressionsverbänden
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Infusionstherapie u.v.m.

Hauswirtschaft

Die tägliche Hausarbeit wird mit steigendem Alter oft immer anstrengender, manchmal ist sie, vor allem im Krankheitsfall, kaum noch zu bewältigen. Eine gepflegte Wohnung sorgt nicht nur für das persönliche Wohlbefinden, sie trägt auch zur Vermeidung von Unfällen im Haushalt bei.

Wir helfen Ihnen gerne beim Aufräumen Ihrer Wohnung, beim Putzen von Küche und Bad, beim Abwaschen, Staubwischen und Saugen. Wir beziehen Ihre Betten, waschen und bügeln Ihre Wäsche.

Auch den Einkauf oder die Zubereitung von Gerichten erledigen wir selbstverständlich gerne für Sie. Dann macht sich „das bisschen Haushalt“ tatsächlich fast „von selbst“!

Natürlich begleiten wir Sie auch gerne bei Besorgungen oder Erledigungen, z.B. beim Arztbesuch, beim Friseurbesuch oder beim Behördengang. Die hauswirtschaftlichen Leistungen werden von erfahrenden Mitarbeiterinnen erbracht.

Ersatz-/Verhinderungspflege

Angehörige zu pflegen ist eine schöne aber auch oft schwere Aufgabe. Sie kostet viel Kraft, Zeit und Geduld und zehrt oft an der eigenen Substanz. Entlastung erhalten Sie als Pflegeperson durch die gesetzlichen Leistungen der Verhinderungspflege. Diese geben Ihnen die Möglichkeit sich eine Pflegeauszeit zu gönnen, die Sie bei Krankheit, Urlaub oder sonstigen Gründen dringend selbst brauchen.

Wir pflegen und betreuen Ihren pflegebedürftigen Angehörigen - wie gewohnt - daheim in der wohl vertrauten Umgebung. Außerdem erledigen wir auch bei Bedarf alle praktischen Dinge des Alltags.

Als pflegender Angehöriger haben Sie die Möglichkeit, sich „vertreten“ zu lassen. Die Pflegekassen übernehmen die Kosten für eine Ersatz-/Verhinderungspflege in Form einer Kostenerstattung bis zu einen Betrag von 1.612,-€ pro Kalenderjahr. Voraussetzung für die Kostenerstattung ist, dass Sie ihren pflegebedürftigen Angehörigen bereits mindestens 6 Monate zu Hause gepflegt haben. Gut zu wissen ist außerdem, dass die Verhinderungspflege über das Jahr hinweg auch „gestückelt“ (z.B. jede Woche 1 Tag) oder stundenweise (bis zu 8 Stunden pro Tag auf Abruf) in Anspruch genommen werden kann.

Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Die Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI stehen Ihnen zusätzlich zu den anderen Leistungen der Pflegeversicherung zu.

Ist der Pflegebedürftige in seiner Alltagskompetenz erheblich eingeschränkt, z.B. bei demenzbedingten Ausfällen, geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankungen, kann er dafür zusätzliche Betreuungsleistungen erhalten.

"Es tut gut, wenn einer mir zuhört und mich ein Stück auf dem Lebensweg begleitet." Wir sind für Sie da und verbringen gerne unsere Zeit mit Ihnen - sei es beim Vorlesen, beim gemeinsamen Singen vertrauter Lieder, beim Spielen von lieb gewordenen Gesellschaftsspielen, beim Spazierengehen an frischer Luft u.v.m.

Mit Gruppennachmittage und gemeinsamen Ausflügen in die nähere Umgebung bieten wir unseren Senioren die Möglichkeit zu einem Gemeinschaftserlebnis außerhalb der Häuslichkeit bzw. Familie.

Unsere Betreuungskräfte kaufen für Sie ein und begleiten Sie gerne bei Arztbesuchen sowie Behördengängen. Sie gehen auch mit Ihnen zu sonstigen Veranstaltungen und Terminen.

Beratungsbesuch § 37 Abs. 3 SGB XI

Wer die Pflege und Betreuung durch Angehörige oder Freunde in der häuslichen Umgebung selbst sicherstellt und dafür Pflegegeld bezieht, ist verpflichtet, nach § 37.3 SGB XI (Pflegeversicherung), einen Beratungsbesuch von einem Pflegedienst in Anspruch zu nehmen.

Die Beratungsbesuche sollen eine regelmäßige Hilfestellung und pflegefachliche Unterstützung der Pflegepersonen sein und der Sicherung der Qualität der häuslichen Pflege dienen. Dabei stehen Fragen zu Beschaffung von Pflegehilfsmitteln, Hebetechniken, Lagerungstechniken, Wohnraumanpassung und Fragen zu Höherstufungsanträgen im Vordergrund.

Unsere Pflegefachkraft, die den Beratungsbesuch durchführt, kann Ihnen mit praktischen Tipps und mit Rat helfen, Probleme zu erkennen und Lösungen zu finden. Bei dem Beratungseinsatz steht die Beratung und nicht die Kontrolle im Vordergrund.

Der Beratungsbesuch findet bei Pflegegeldempfängern der Pflegestufe I und II einmal halbjährlich, bei Pflegestufe III einmal vierteljährlich statt. Pflegebedürftige, die gem. § 45a Leistungen beziehen, können zwei Beratungsbesuche pro Jahr abrufen.

Die Kosten für den Beratungsbesuch übernimmt die Pflegekasse.

24-Stunden-Rufbereitschaft

Sollten Sie unsere Hilfe außerhalb der vereinbarten Besuchszeiten oder Geschäftszeiten der Station benötigen, ist unser Bereitschaftsdienst rund um die Uhr telefonisch erreichbar.

Vermittlung von Kooperationspartnern

Wenn Sie es wünschen, vermitteln wir Ihnen gerne Leistungen, die wir nicht selber erbringen.

  • Haus-Notrufsystem
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Alten- und Pflegeheim
  • verschiedene Pflegehilfsmittel
  • Fußpflege oder ein Friseur im Hausbesuch
  • Kontakt zu Ihrer Kirchengemeinde u.v.m.

Team

Unser Team erfahrender und motivierter Mitarbeiter steht in allen Bereichen der Alten- und Krankenpflege, der hauswirtschaftlichen Versorgung, sozialen Diensten und vielem anderen mehr, schnell und zuverlässig zur Verfügung.

Wir handeln bedarfsorientiert

Jeder Mensch hat seine eigenen, individuellen Bedürfnisse. Das zu wissen, ist Basis unserer Arbeit. Wir können eine kompetente Versorgung, auch in komplexen Situationen und bei speziellen Krankheiten, gewährleisten.

Unsere Pflegemitarbeiter betreuen Sie professionell nach dem aktuellen Stand der Pflegewissenschaften. Alle Mitarbeiter werden durch regelmäßige Weiterbildung zur Sicherung eines hohen Niveaus in der häuslichen Pflege befähigt. Das Pflegeteam ist bemüht, dem verbreiteten Wunsch nach mehr individueller Zuwendung zu entsprechen.

Unser Team besteht aus

  • Pflegedienstleiter/in
  • Altenpflegerinnen
  • Krankenschwestern
  • Pflegehilfskräften
  • Hauswirtschafterinnen
  • Betreuungskräften
  • Technischen Mitarbeitern
  • Verwaltungsfachkraft

Downloads

Flyer Diakonie Sozialstation Nordhausen

Flyer_Diakonie_Sozialstation_Nordhausen.pdf [1,16 MB]

Flyer Diakonie Sozialstation Günzerode

Flyer_Diakonie_Sozialstation_Guenzerode.pdf [358,7 kB]

Flyer Entlastung pflegende Angehörige

Flyer_Entlastung_fuer_pflegende_Angehoerige.pdf [514,8 kB]

Transparenzbericht 11.02.2015 - Diakonie Sozialstation Günzerode

Transparenzbericht-11-02.2015.pdf [173,1 kB]

Transparenzbericht 30.08.2016 - Diakonie Sozialstation Nordhausen

Transparenzbericht-30-08.2016.pdf [125,1 kB]

Infoflyer Pflegeleistungen ab 01.01.2015

Pflegeleistungen-ab-01-01.2015.pdf [833,7 kB]

Kontakt

Diakonie Sozialstation Nordhausen

Rautenstraße 24
99734 Nordhausen

Telefon: 03631 980889
Telefax: 03631 972204

Mail: sozialstation-nordhausendiakoniewerk-west.de

Ansprechpartner: Frau Marie Sager

Kontakt

Diakonie Sozialstation Günzerode

Am Hagen 4
99735 Günzerode

Telefon: 036335 2909-0
Telefax: 036335 2909-51

Mail: sozialstation-guenzerodediakoniewerk-west.de

Ansprechpartner: Frau Andrea Bachmann

  • mobile Pflegeberatung

    menschlich - kompetent - vielseitig

    Tel. 03631 972205

  • Geprüfte Qualität

    Diakonie Sozialstation Günzerode

    MDK-Prüfung am 11. Februar 2015

    Gesamtnote: 1,0

  • Geprüfte Qualität

    Diakonie Sozialstation Nordhausen

    MDK-Prüfung am 30. August 2016

    Gesamtnote: 1,0

Render-Time: 0.591016