Donnerstag, 09.07.2015

Die Schulzeit beginnt

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder von Kindern verabschieden müssen. Ihre Kindergartenzeit ist zu Ende und als Schulkinder beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt für sie...

Kinder zu Besuch im Schloss Sondershausen
Kinder zu Besuch im Schloss Sondershausen
Kinder zu Besuch im Schloss Sondershausen
Kinder zu Besuch im Schloss Sondershausen
Kinder in der Kirche in Werningerode
Kinder in der Kirche in Werningerode

Wie es bei uns Brauch ist, haben wir das Zuckertütenfest gefeiert und natürlich eine Abschlussfahrt gemacht. Keiner wusste, wohin die Reise gehen wird. Als der Bus der Diakonie plötzlich vor dem Schloss in Sondershausen anhielt, war die Freude groß. Frau Kutta erwartete uns schon und jedes Kind durfte sich aus dem großen Schrank ein tolles Gewand als Prinz oder Prinzessin aussuchen. Verkleidet ging die Reise in die Vergangenheit los. Viele Geschichten und wahre Begebenheiten vom Schloss Sondershausen wurden von Frau Kutta spannend erzählt. Sie ließen das Leben am Hof im 16. Jahrhundert lebendig werden, wie z.B. "Der Raub des Prinzen Hugo". Ein Höhepunkt war die goldene Kutsche mit Gespann, wo jeder gern eingestiegen wäre. Als im großen Ballsaal die zauberhafte Barockmusik erklang, musste natürlich getanzt werden. Die Zeit verging wie im Fluge und für eine weitere Überraschung war gesorgt. Mit dem Taxi ging es in den Freizeit- und Erlebnispark "Possen", mit dem wohl größten Spielplatz der Region. Nach einer kleinen Stärkung ging es auf den 42m hohen Possenturm. Die Wildtiergehege luden zu einem Rundgang ein und im Kletterwald konnte dann jeder Mut und Geschick unter Beweis stellen. Der große Spielplatz sorgte für viel Spaß und Abwechslung.  

"Mit Gottes Segen fang ich an..." hieß es nur wenige Tage später, als wir uns mit Frau Scholl in der Kirche in Werningerode trafen, um den Schulkindern den Segen für den neuen Lebensabschnitt mit auf den Weg zu geben. Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde waren gekommen und mit Liedern, einer Geschichte, Fürbitten und dem Segen bereiteten wir unseren Großen einen festlichen Abschluss. Nun beginnt für unsere Kinder ein neuer Abschnitt in ihrem Leben. Lieber Gott, begleite sie auf ihren Wegen. Schenke ihnen, was wir alle zum Leben brauchen: Menschen, die es gut mit ihnen meinen und eine Welt, in der sie hoffnungsvoll aufwachsen können. Sei du bei den Kindern, dass sie mit Freude und Selbstvertrauen ihre Gaben entdecken, lernen und begreifen. Tag für Tag, Jahr für Jahr.

Render-Time: 0.166357