Montag, 19.10.2015

Neue Küche für das "Trockendock"

Share Value Stiftung Frankfurt Main stiftet neue Küche für suchtkranke Menschen in der Tagesstätte "Trockendock"...

Küche Trockendock
Küche Trockendock
Küche Trockendock
Küche Trockendock
Küche Trockendock
Küche Trockendock

Seit Mai 2005 gibt es im Suchthilfezentrum der Diakonie in Nordhausen „Stiftung Maria im Elende“ die Tagesstätte „Trockendock“. Es handelt sich um eine teilstationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe für suchtkranke Menschen.

Die betroffenen Männer und Frauen werden im Rahmen einer Tagesstruktur betreut, um ihre Abstinenz wieder zu erlangen und / oder zu stabilisieren. Zur Tagesstrukturierung gehören verschiedene arbeitstherapeutische Angebote, wie zum Beispiel handwerkliche und hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

In der eigenen Küche wird ebenfalls von den Teilnehmern täglich ein selbstgekochtes Mittagessen zubereitet. Zu diesem Zweck wurde vor 10 Jahren eine Küche angeschafft, die im Laufe der Jahre immer mehr „Ermüdungserscheinungen“ zeigte.

Da uns nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, beantragten wir im vergangenen Jahr bei der Share Value Stiftung Frankfurt/ Main einen Kostenzuschuss für eine neue Küche. Im September 2014 konnten wir uns über einen positiven Bescheid der Stiftung freuen.

Aufgrund aufwändiger Baumaßnahmen in unserem Haus musste die Tagesstätte noch eine Weile warten, bevor die neue Küche eingebaut werden konnte. So wurde in dieser Zeit die Küche von den Teilnehmern neu gefliest und gemalert. Seit einigen Wochen können wir nun in einer neuen Küche unsere Mahlzeiten zubereiten.

Im Namen aller Teilnehmer und Mitarbeiter möchten wir uns auf diesem weg bei der Share Value Stiftung Frankfurt Main für die großzügige Geldzuwendung bedanken.

Andrea Poppendick

Leiterin der Tagesstätte

Render-Time: 0.163517