Aktuelles aus der Diakonie in Nordhausen

Die Diakonie in Nordhausen Stiftung "Maria im Elende" GmbH ist mit den Standorten Nordhausen und Bleicherode Träger von drei Seniorenheimen, eingestreuter Kurzzeitpflege, Begegnungsstätten, Seniorenwohnungen, Suchtkrankenhilfe und einer Tagespflege in Harztor. In der Gemeinde Sonnenstein zählen außerdem zwei Kindergärten zu uns.

diakonie-fciccolella-b-vielfalt-und-begegnung.svg

Filmvorstellung "Who Cares"

Gelungener Filmabend im Kino Nordhausen: "Who Cares?-Wen kümmert's, dass wir uns kümmern?".

Einig sind sich alle: Der Pflegeberuf muss gesellschaftlich mehr anerkannt und wertgeschätzt werden. „Neben allen Hürden und körperlichen Anstrengungen, gibt einem der Beruf so viel zurück, wenn man ihn mit Leidenschaft und Empathie ausführt. Das sind Grundvoraussetzungen, auf die ich auch bei unseren Auszubildenden viel Wert lege. Ich liebe meinen Beruf und bestärke Jeden, sich mit dem Berufsbild Pflege zu beschäftigen!“, sagt Anja König.

Im Anschluss an den Film moderierte Christian Müller die Podiumsdiskussion, an der Michael Görk (Geschäftsführer der Diakonie), Stefan Nüßle (erster Beigeordneter des Landkreises Nordhausen), Lena Schäfer (Universität Jena Patientenethik) und Filmdarstellerin Anja König (Verantwortliche Pflegefachkraft Intensivpflege) teilnahmen und angeregt über die Herausforderungen im Pflegeberuf diskutierten.
Auch die anderen Diskutanten bekräftigten diese Aussage. Stefan Nüßle spricht sich dafür aus, das Berufsbild in Schulen im Rahmen der Berufsorientierung stärker zu thematisieren und kann sich vorstellen, den Film „Who Cares? Wen kümmert’s, dass wir uns kümmern?“ dort zu zeigen.

Der Film porträtiert hautnah Ärztinnen, Hebammen und Pflegerinnen in ihrem täglichen Bemühen, Menschen von ihrer Geburt bis zum Tod so zu betreuen, dass Menschlichkeit, Nähe und Wärme trotz harter finanzieller
Vorgaben und Taktungen, die das System einfordert, nicht gänzlich untergehen. Schonungslos werden die Zuschauer konfrontiert mit den harten Realitäten des deutschen Gesundheits- und Pflegesystems.

Eine gelungene und gesellschaftlich wichtige Veranstaltung. Wir bedanken uns bei allen, die unserer Einladung gefolgt sind sowie beim Team der Friedrich-Ebert-Stiftung und beim Filmpalast Neue Zeit für die gute Organisation.

Zurück

Registrierung

Bitte addieren Sie 3 und 2.
Zurück zur Anmeldung

Passwort vergessen

Um Ihr Passwort zurückzusetzen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Link, um Ihr Passwort zurückzusetzen.
Was ist die Summe aus 7 und 4?
Zurück zur Anmeldung