Evangelisches St. Marien-Hospital

Menschlich,
Kompetent, Vielseitig

Pflegeberatung: 036338 340

Ein Ort zum miteinander Leben, Reden und Schweigen

Wir sind eine evangelische Einrichtung, in der durch Pflege, Betreuung, Begegnung, Beschäftigung, Zuwendung und Seelsorge christlicher Glaube Gestalt annimmt.

Unser Haus wurde 1999 als Altenhilfeeinrichtung neu eröffnet und gliedert sich in drei Wohnebenen. Seither stehen die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner im Mittelpunkt.
"Jeder, mit seiner ganz eigenen Lebensgeschichte ist bei uns willkommen und wird angenommen", so sagt es unser Leitbild aus.

In unserem Haus können 81 Pflegebedürftige wohnen und betreut werden. Dafür stehen 68 Einzelzimmer und 7 Doppelzimmer zur Verfügung.

Wir bieten Möglichkeiten der Berufspraktika, freiwilligen sozialen Jahre oder Berufsausbildungen an.

evstmarien.jpg

Leistungen

Am Haus befindet sich ein großzügiges Außengelände. Dort gibt es Möglichkeiten, Sonne und Schatten, Licht und Luft zu genießen. Auch Rollstuhlfahrer und gehbeeinträchtigte Heimbewohner werden dort viele Stunden der Erholung im Grünen verbringen können.

Regelmäßig finden Andachten und Gottesdienste in unserer Kapelle statt. Unsere Bewohner werden auch von einem Pfarrer seelsorgerisch betreut.

Pflege

Körperbezogene Pflege

Die Pflege wird durch gut ausgebildetes Fachpersonal gewährleistet und orientiert sich am einrichtungsspezifischen Pflegeleitbild.

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Mobilität im Innen- und Außenbereich unseres Hauses
  • Hilfe bei der Ernährung

Die individuellen Pflegemaßnahmen erfolgen nach aktuellsten Stand des Wissens sowie aktivierend und fördernd, sofern es von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern erwünscht ist.

Behandlungspflege

Ausschließlich examinierte Pflegefachpersonen führen die behandlungspflegerischen Maßnahmen entsprechend ärztlicher Anordnung aus, beispielsweise:

  • Wundverbände
  • Injektionen
  • Medikamentengabe
  • Verabreichung von Sondenkost

Betreuung

In unserem Betreuungsteam engagieren sich unsere Mitarbeiterinnen an allen Wochentagen, Wochenenden sowie allen Feiertagen für ein abwechslungsreiches Angebot. Zeitungsschau, Gedächtnistraining, Themenabende und Körbe flechten gehören genauso dazu wie Sitztanz, Musik, Handarbeiten, Kochen und Backen nach traditionellen Rezepten.

Besonders beliebt sind Ausflüge in die Umgebung - immer vebunden mit einem kleinen Imbiss oder Kaffeeklatsch. Die absoluten Highlights bilden unsere großen Feste und Feierlichkeiten im Jahreskreis.

Christlichen Glauben prägt unser Haus schon seit über 20 Jahren und hat seine Wurzeln in den jahrhunderte alten Werten der Stiftung "Maria im Elende". Andachten und Gottesdienste werden alle zwei Wochen gelebt und begleitet. Jedes Jahr findet am letzten Freitag vor dem 1. Advent unser Trauercafé statt.

Wohnen

Mittelpunkt und die oberste Priorität unseres Handelns ist die Individualität jeder einzelnen Person, sodass auch nach dem Schritt des Einzugs in unser Haus ein selbstbestimmtes Leben weitestgehend erhalten bleibt. Alle, die bei uns einziehen, sind herzlich dazu eingeladen ihr "neues Zuhause" individuell zu gestalten mit Bildern, kleinen Möbel- und wichtigen Erinnerungsstücken.

Unsere drei Wohnebenen sind nach prägnanten Plätzen in Bleicherode benannt: der Zierbrunnenplatz, der Rathausplatz und der Kirchplatz. Durch die großen Fensterfronten ist das gesamte Haus mit Tageslicht und frischer Luft durchflutet. Direkt am Haus befindet sich unser großer Garten mit Teich und viel Platz zum Spazieren gehen und verweilen. Unsere Bewohnerzimmer sind ausgestattet mit Pflegebett und Nachtschrank, Kleiderschrank, teilweise mit Anrichten, Tisch und Stühlen.

Unsere Cafeteria "Brunnentreff" ist für unsere Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gästen ein beliebter Platz für Begegnungen geworden.

Täglich frisch zubereitete Speisen in verschiedenen Kostformen werden gereicht. Besonders beliebt sind die Speisen, die saisonal von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern zum Teil selbst gekocht werden, wie beispielsweise Spargelessen oder Pellkartoffeln mit Kräuterquark.

Kosten

Die Preise für unsere Leistungen sind mit den Pflegekassen und dem Sozialhilfeträger auf der Grundlage bindender gesetzlicher Vorschriften des Pflegeversicherungsgesetzes sowie des Heimgesetzes verhandelt worden und damit für alle Bewohner verbindlich.

Der Preis des Pflegeplatzes umfasst den täglichen Pflegesatz der Einrichtung, die Ausbildungsumlage für Pflegeschüler/-innen, die entsprechenden Kosten der Unterkunft und Verpflegung sowie die Investitionskosten. Die Kosten richten sich unter anderem nach Einordnung in die Pflegstufe sowie Verweildauer. Einen Teil trägt die Pflegekasse. Den anderen Teil, der sogenannte Eigenanteil ist der Betrag, den der Pflegebedürftige monatlich an die Pflegeeinrichtung zu entrichten hat. Dieser gilt bei einem Aufenthalt während eines gesamten Kalendermonats. Bei Teilmonaten (Heimaufnahme, Unterbrechung durch Krankenhaus etc.) vermindert sich dieser Monatsbetrag.

Eine Übersicht über unsere aktuellen Kostensätze erhalten Sie auf Nachfrage in unserer Einrichtung.

Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Impressionen

Kontakt

Ev. St. Marien-Hospital Bleicherode
Burgstraße 11
99752 Bleicherode

Telefon: 036338 340
Telefax: 036338 34142

Mail: marienhospital@diakoniewerk.com

Ansprechpartnerin Antje Müller

Anmeldeformular

Nutzen Sie dieses Formular um sich oder Ihren Angehörigen bei uns anzumelden.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

1. Angehöriger

2. Angehöriger

Was ist die Summe aus 8 und 1?

Registrierung

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.
Zurück zur Anmeldung

Passwort vergessen

Um Ihr Passwort zurückzusetzen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Link, um Ihr Passwort zurückzusetzen.
Bitte rechnen Sie 8 plus 8.
Zurück zur Anmeldung